Wie funktioniert der Corona-Impfstoff? // DNA-Mythos debunked

17.12.2020 – In der Pandemie ist aus der Hoffnung auf einen Ausweg endlich eine konkrete Perspektive geworden. Mehrere Impfstoffe sind sehr weit in der Entwicklung. Ein Impfstoff wird voraussichtlich sogar noch dieses Jahr zugelassen. Ein Impfstoff wirkt, indem er dafür sorgt, dass das Immunsystem eine Reaktion auf eine spezifische Oberflächenstruktur eines Krankheitserregers zeigt. Zum Beispiel aktuell auf die Oberflächenstruktur des Krankheitserregers Sars-CoV-2. Um eine Reaktion auszulösen, reichen bereits Teile der Oberflächenstruktur. Das bedeutet: Das Immunsystem muss nicht auf den gesamten Virus treffen, um zu reagieren. Wenn der Impfstoff wirkt, bildet der Körper beispielweise Antikörper und/oder B-Gedächtniszellen aus. Unserem Immunsystem sind also Teile der Oberflächenstruktur bekannt und es kann schneller reagieren. Die Folge ist, dass der geimpfte Mensch nicht mehr erkrankt oder zumindest nicht mehr schwer erkrankt.

Um erfolgreich einen Impfstoff herstellen zu können muss also die Oberflächenstruktur des Krankheitserregers bekannt sein und sie darf sich darüber hinaus nicht ständig verändern. Das ist z.B. einer der entscheidenden Gründe, warum es noch immer keinen Impfstoff gegen HIV gibt. Seine Oberflächenproteine, also die Oberflächenstruktur des HI-Virus, verändert sich sehr schnell. Beim Sars-CoV-2-Virus ist dies nicht der Fall. Deshalb konnte die Entwicklung des Impfstoffs so schnell abgeschlossen werden.

Es gibt unterschiedliche Impfstofftypen:

1️⃣ Vektorimpfstoffe

2️⃣ Impfstoffe, die aus abgeschwächten oder inaktivierten Viren oder Virenbestandteilen bestehen

3️⃣ m-RNA Impfstoffe

Sie alle haben gemeinsam, dass sie dafür sorgen, dass das Immunsystem auf die eigentlichen Krankheitserreger vorbereitet wird. In Europa wird voraussichtlich ein m-RNA Impfstoff als erstes zur Verfügung stehen. Er hat in den bisherigen Tests eine sehr hohe Wirksamkeit und eine gute Verträglichkeit gezeigt.

Ist m-RNA gefährlich? 🤔

Manche sorgen sich, dass die menschliche DNA (also die Erbinformation) beeinflusst wird. Dazu kann ich gleich sagen: Nein, es besteht nicht die geringste Gefahr, dass das passiert.

Warum nicht?

Zur Beantwortung dieser Frage, benötigen wir etwas Zellbiologie. In der DNA 🧬(ein langes körpereigenes Molekül) ist unsere Erbinformation gespeichert. Sie ist der Bauplan unseres Körpers. Unser Körper wird aufgebaut aus Proteinen, also Eiweiß-Strukturen. Die m-RNA ist in unseren Zellen der entscheidende Vermittler. Sie vermittelt zwischen unserer DNA (unserem Bauplan) und den Proteinen bzw. Eiweiß-Strukturen (den Bausteinen). Diese Bausteine sind für den Aufbau unseres Körpers als solches verantwortlich.

m-RNA wird in unseren Zellkernen hergestellt. Im Anschluss verlässt sie den Zellkern und wird von speziellen Strukturen (Ribosomen genannt) abgelesen und schließlich in Proteine übersetzt. Sie machen unseren Körper aus.

Die m-RNA des Impfstoffes wird in ein paar unserer Zellen in Proteine übersetzt. Die m-RNA kann aber NICHT in DNA umgewandelt werden! Unsere Zellen können das einfach nicht. Deshalb besteht auch keine Gefahr, dass der Impfstoff etwas an unserer Erbinformation verändern könnte. Unsere Zellen gehen mit dem m-RNA des Impfstoffes genau so um, wie mit der m-RNA, die unsere Zellen selbst herstellen: Sie wird abgelesen und im Anschluss in Proteine übersetzt und nach ein paar Ablesevorgängen abgebaut.

Wie funktioniert nun der Impfstoff? 😷

Der m-RNA Impfstoff sorgt dafür, dass ein paar unserer eigenen Zellen das Virusoberflächenprotein herstellen. Es macht unseren Körper also mit der Oberflächenstruktur des Virus bekannt. Stecken wir uns dann an und trifft unser Körper auf das gesamte Virus, ist unser Immunsystem bereits vorbereitet. Es tötet die Viren ab, bevor sie sich groß vermehren können.

Natürlich kann es sein, dass wir nach der Impfung etwas müde sind oder dass wir leichte grippale Symptome entwickeln, aber das ist ein gutes Zeichen. Es bedeutet, dass unser Immunsystem reagiert hat. Wenn der Impfstoff also zugelassen ist, lasst euch impfen! So schützt ihr euch selbst und so schützt ihr auch andere.

#COVID19 #Impfung #pandemie