Was wir brauchen: Eine zukunftsfesten Klimapolitik. Jetzt.

Heute ist wieder ein großer Klimastreik von Schüler*innen und Studierenden angekündigt. Sie verlangen, dass die Bundesregierung und das Parlament mehr unternehmen, um die Klimakrise in den Griff zu bekommen. Aber ist in den vergangenen Monaten und Jahren nicht viel getan worden? Überfordert man mit tiefgreifenden Änderungen nicht unsere Wirtschaft? Nein.

In der Debatte um die Klimakrise ist in den vergangenen Jahren sehr viel über Klimaschutz gesprochen worden. Die Bundesregierung ergriff aber nur einige schwache Maßnahmen. Nicht nur die Waldbrände in Kalifornien oder die Hitzewelle in Sibirien verdeutlichen uns die Dramatik des Klimawandels. Nach drei Jahren Dürre genügt ein Blick auf unsere eigenen Wälder. Schnelles Handeln ist also dringend geboten. Noch haben wir die Chance die schlimmsten Auswirkungen zu verhindern! Expert*innenschätzungen zufolge haben wir aber nur noch 10 bis 15 Jahre Zeit. Wir müssen endlich anfangen die Krise als Krise zu begreifen und das Problem in allen politischen Bereichen anzugehen. Jetzt.

Auch die Wirtschaft profitiert von einer zukunftsfesten Klimapolitik. Da sich auf zerstörten Lebensgrundlagen kein Wohlstand aufbauen lässt, ist unsere Ökonomie direkt von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen. Aber auch darüber hinaus sehen wir uns momentan mit der Gefahr konfrontiert im Bereich innovative Technologien abgehängt zu werden. Ein Beispiel hierfür ist die Autoindustrie, welche weiterhin Tesla hinterherfährt.

Außerdem brauchen wir eine Verkehrswende mit besserem Bus- und Bahnangebot und Dörfer und Städte, die sich auch für Fußgänger*innen und Fahrräder eignen. Die verbleibenden Autos müssen emissionsfrei werden. Eine solche Verkehrswende muss Hand in Hand mit einer sozial-ökologischen Transformation gehen: Wir kämpfen für eine andere Landwirtschaft, eine CO2-freie Energie-, Stahl-, und Chemieindustrie und eine ganze Reihe weiterer Maßnahmen. All dies muss gleichzeitig und schnell passieren.

Die Konzepte gibt es! Jetzt braucht es noch Mehrheiten für die Gesetze im Parlament. Ich hoffe ihr alle seid genauso optimistisch wie ich, dass wir es noch schaffen 💪.

Fridays for Future Deutschland #keingradweiter #klimastreik #klimakrise #klimakrisestoppen