Grüne wollen Betriebsräte stärken

Die Digitalisierung hat einen immensen Einfluss auf Arbeitsbedingungen und Arbeitsabläufe. Einzelne Tendenzen sind bereits erkennbar und die haben es in sich: Während die körperlichen Belastungen abnehmen und mehr Zeitsouveränität entsteht, nehmen durch Smartphone, Laptop, Email oder Internet schon heute Arbeitsmenge und Arbeitsdichte stark zu.

Arbeit und Freizeit verschwimmen zunehmend. Der Stress steigt. Ständige Unterbrechungen, Multitasking, ein hohes Informationstempo und nur schwer zu bewältigende Zielvereinbarungen bestimmen den Arbeitsalltag vieler Menschen. Unbezahlte Überstunden nehmen zu. Und nicht von ungefähr klagen immer mehr Beschäftigte über psychische Belastungen.

Gleichzeitig gibt es etwa durch die Zunahmen von Onlinebestellungen ein Zunahme von Tätigkeiten, die schlecht bezahlt sind und oft unter schlechten Arbeitsbedingungen stattfinden. Das betrifft zum Beispiel Paket- und Kurierdienste, wo ständige Befristungen, viele Überstunden und starke Zeittaktungen den Arbeitsalltag bestimmen und das häufig in zweifelhaften Vertragskonstruktionen.

Trotz alledem ist die Digitalisierung nichts ist, was einfach über uns hereinbricht. Digitalisierung kann und muss gestaltet werden. Dafür braucht es mehr betriebliche Mitbestimmung. Der Gesetzgeber muss die Rechte der Betriebsräte umfassend stärken.

Diesen Beitrag können Sie hier lesen.
Quelle: www.fr.de