Was es heute bedeutet, grün zu sein

Wir Grüne sind die einzige Partei, die es mit dem Umweltschutz ernst meint. Das ist im Hinblick auf die Klimakrise dringlicher denn je: Es stimmt leider, dass sich die Klimaforscher geirrt haben – aber nicht in die Richtung, wie Trump und Konsorten glauben, sondern zu unseren Ungunsten.

Als Naturwissenschaftler, der ich war, bevor ich hauptberuflich Politiker wurde, muss ich sagen: Ich hätte nicht gedacht, dass sich die Klimakrise mit dieser Geschwindigkeit verschärft. Wir haben es diesen Winter gesehen: Wärmeeinbrüche in der Arktis, das Eis der Ostantarktis kommt ins Rutschen. Auch das Artensterben verschärft sich massiv. Man spricht inzwischen vom „stummen Frühling“, weil manche Feldvogelarten und Insektenarten nahezu verschwunden sind.

Interview mit Toni Hofreiter
Quelle: www.regensburg-digital.de